Menu Content/Inhalt
Home arrow News arrow Tagung „Versorgungsinnovationen - Qualitätssicherungen - Patientensicherheit", 30.10.2015, Leipzig

Login






Passwort vergessen?
Tagung „Versorgungsinnovationen - Qualitätssicherungen - Patientensicherheit", 30.10.2015, Leipzig
Wie in den vergangenen Jahren findet auch 2015 das nunmehr bereits 11. Forum Gesundheitswirtschaft des Vereins zur Förderung der Gesundheitswirtschaft in der Region Leipzig (VFG) e.V. statt. Auch diesmal wieder mit Themen, die die aktuelle und zukünftige Gesundheitsversorgung für ganz Sachsen betreffen.
 

Termin: Freitag, 30. Oktober 2015, 09:00 bis ca. 16:00 Uhr

Ort: BIO CITY LEIPZIG, Deutscher Platz 5a, Großer Hörsaal des BBZ

Schwerpunktthema: „Versorgungsinnovationen - Qualitätssicherungen - Patientensicherheit"

Schirmherr: Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig

Moderation: Karin Strempel, Leiterin der Geschäftsstelle des VFG e.V.

 

Tagesordnung

09:00 Uhr Eröffnung und Begrüßung

Prof. Dr. Wolfgang E. Fleig, Vorsitzender des VFG Leipzig e.V.


BLOCK EINS – 09:10 bis 10:30 Uhr

1  Frau Barbara Klepsch, Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz)

   "Umsetzungsmöglichkeiten und -risiken des Versorgungsstärkungsgesetzes am Beispiel des
     Freistaat Sachsen“"

2  Prof. Dr. Wolfgang E. Fleig, Medizinischer Vorstand des Universitätsklinikums Leipzig

   „Spagat zwischen Versorgungsanspruch, Gewährleistung der Patientensicherheit und Sicherstellung der
     Finanzierbarkeit der Maximalversorger"

3  Erik Bodendieck, Präsident der Sächsischen Landesärztekammer

   “Bekommen Patienten weiterhin jede Leistung oder ist Priorisierung notwendig?"

4  Herr Weller, Leiter Stabsbereich Politik GKV Spitzenverband Berlin

   „Versorgungsstärkungsgesetz – Chancen für Innovationen und mehr Qualität nutzen"

 

10:30 bis 11:00 Uhr Kaffeepause

BLOCK ZWEI – 11:00 bis 12:15 Uhr

1  Dr. Regina Klakow-Franck, Unparteiisches Mitglied des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA)

   „Versorgungsstärkung aus Sicht des G-BA"

2  Rainer Striebel, Vorsitzender des Vorstandes der AOK PLUS

   „Qualität – der zentrale Stellhebel für die Verbesserung der Versorgung?!"

3  Dr. Helm, Geschäftsführer Sächsischen Krankenhausgesellschaft

   „Können die Sächsischen Krankenhäuser die Reformanforderungen erfüllen?"


12:15 bis 13:00 Uhr Mittagspause

BLOCK DREI – 13:00 bis 15:00 Uhr

1  Dr. med. Christof Veit, Institutsleiter IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen

   „IQTiG: vom Bewährten zum Neuen: Aufbruch in der externen Qualitätssicherung"

2  Dr. Heckemann, Vorsitzender KV Sachsen

   „Ist Vollkasko ohne Selbstbeteiligung der richtige Weg, um Innovationen auch zukünftig finanzieren zu können?"

3  Frau Francois-Kettner, Vorsitzende Aktionsbündnis Patientensicherheit

   „Patientensicherheit und Qualitätssicherung - Vereinbarkeit mit der Ökonomie?"

4  Erik Bodendieck, Präsident der Sächsischen Landesärztekammer / Netzwerk „Ärzte für Sachsen“

   „Wie kommen Ärzte ins System – Nachwuchsgewinnung für ländliche Regionen"

5  Prof. Dr. Wolfgang E. Fleig, Vorsitzender des VFG Leipzig e.V. und Medizinischer Vorstand des Universitätsklinikums Leipzig

Abschlussdiskussion und Ausblick"

Veränderungen im Programmablauf sind vorbehalten.

siehe auch: http://www.leipziger-forum-gesundheitswirtschaft.de/veranstaltung-2015

 

 
 
< Zurück   Weiter >

Suchen