Menu Content/Inhalt
Home

Login






Passwort vergessen?
Sachsen fördert innovative Vorhaben in der Gesundheitswirtschaft
Sozialministerin Clauß hat dem Sächsischen Kabinett die Richtlinie zur Förderung innovativer Ansätze im Bereich der Gesundheitswirtschaft vorgestellt. Im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (Förderperiode 2007 bis 2013) sollen mit der Richtlinie altersgerechte Assistenzsysteme für ein gesundes und unabhängiges Leben sowie innovative Vorhaben zur Steigerung der Energieeffizienz und Reduzierung des Energieverbrauchs in Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen gefördert werden. Hinzu kommen Projekte, die eine IT-gestützte Verbindung zwischen Patienten und Gesundheits- und Pflegedienstleistern ermöglichen.

Graphik zur Vernetzung: Quelle: www.gesundheitskunde.de (RED_i_POINT: Mario Lehmann; Joachim Preißler) 
Weiter …
 
Unternehmerinnenkongress in Hannover: Selbstständig im Heilberuf
Kaum eine Branche bietet so viel Wachstumspotenzial wie die Gesundheitswirtschaft. Darum steht sie auch im Fokus des Unternehmerinnentages Niedersachsen 2011.

Weiter …
 
Dresden ehrt Odol-König Karl August Lingner
In diesem Jahr feiert Dresden den 150. Geburtstag von Karl August Lingner, das 100. Jubiläum der 1. Internationalen Hygiene-Ausstellung und das 100. Firmenjubiläum des Sächsischen Serumwerkes. Seit eineinhalb Jahren haben sechs Institutionen, darunter der Förderverein Lingnerschloss, das Deutsche Hygiene-Museum und das Serumwerk Glaxo Smith Kline, das Lingner-Jahr vorbereitet. Offizieller Auftakt war ein Festakt im Deutschen Hygiene-Museum am Freitag, dem 06. Mai 2011.
K. A. Lingner als "Übervater" vor dem Haupteingang der I. Internationalen Hygiene-Ausstellung Dresden 1911 (1912)
Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 37 - 40 von 92

Suchen